Startseite FW-Hauszu- und -umbau 17.09.2022 Feuerwehrhaussegnung und 130 Jahre FF Rainfeld
17.09.2022 Feuerwehrhaussegnung und 130 Jahre FF Rainfeld Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Ulreich   

Am Samstag, dem 17. September 2022 konnte Feuerwehrkommandant ABI August Hollerer einen Großteil der Bevölkerung von Rainfeld und eine große Zahl an Ehrengästen zu den Feierlichkeiten "130 Jahre FF Rainfeld" und "Feuerwehrhauseröffnung" begrüßen.

Ab 13:00 Uhr bestand für alle Interessierten die Möglichkeit das neue Feuerwehrhaus zu besichtigen und diese wurde intensiv genutzt. In regelmäßigen Abständen wurden gruppenweise Führungen durch das gesamte Feuerwehrhaus gemacht.

Auch ein Sonderpostamt wurde für diesen besonderen Anlass eingerichtet. Hier konnten speziell angefertigte Briefmarken, mit Motiven der FF Rainfeld erworben werden.

 

 

Jahrelange Planungen, drei Jahre Bauzeit, und mehr als 10.000 Stunden an Eigenleistungen wurden aufgewendet, um ein zeitgemäßes und modernes Feuerwehrhaus in Rainfeld entstehen zu lassen.

Kommandant Hollerer konnte zur Eröffnung und zum 130-Jahr-Jubiläum unter anderem Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter LBDStv. Martin Boyer, Bundesrat Karl Bader, Bezirks- & Viertelskommandant LFR Anton Weiss, Juristin Kathrin Grünfelder von der BH-Lilienfeld und Bürgermeister Johann Gastegger begrüßen.

Der ehem. Kommandant HBI Johannes Karner und der Kommandant-Stellvertreter BI Franz Buchgraber brachten einen Rückblick auf 130 Jahre FF Rainfeld - von der "Fabriksfeuerwehr" bis zur modernen Neuzeit - sowie auf den Bau des Feuerwehrhauses und dessen Planungen die bereits 2010 begonnen aber aus wirtschaftlichen Gründen erst 2018 wieder aufgenommen werden konnten. Vor allem die (reduzierten) Bauarbeiten während der Corona-Pandemie und der dadurch verhängten Maßnahmen stellten die Mannschaft vor eine große Herausforderung - aber auch diese wurde gemeistert.

 

 

Im Zuge der Feierlichkeiten wurden seitens der FF Rainfeld auch mehrere Ehrungen ausgesprochen.

Stellvertretend für alle helfenden Hände beim Feuerwehrhauszu- und umbau, wurden folgende einer Urkunde und einer Holzstatue des hl. Florian geehrt:

Ing. Oliver Speck - der als Baukoordinator immer mit Rat und Tat zur Seite stand.

„Altkommandant“ Johannes Karner - der ursprüngliche Initiator des Projektes.

Josef Brunner sen. - die gute Seele der Baustelle.

Martin Kurka - der das Feuerwehrhaus metallisch schön zu glänzen brachte.

 

 

 

Seitens des Landesfeuerwehrverbandes wurden von Landesfeuerwehrkommandantstellvertreter LBDStv. Martin Boyer und Bezirksfeuerwehrkommandant Anton Weis, die folgenden Ehrungen überreicht:

BI Thomas Kaiblinger und LM Josef Brunner jun. wurde das Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes, 3. Klasse in Bronze, V Christian Ulreich jenes der 2. Klasse in Silber und HBM Andreas Resch wurde die Verdienstmedaille des NÖ Landesfeuerwehrverbands, 3. Klasse in Bronze verliehen.

 

 

Für eine ungeplante Überraschung sorgten Kommandantstellvertreter Franz Buchgraber und Verwalter Christian Ulreich, welche ein besonderes Geschenk überreichten:

Hierbei wurde Josef Brunner sen., in seiner Eigenschaft als "Polier" und Kommandant Hollerer als „Bauleiter“ mit einer Sonnenliege im Feuerwehrdesign überrascht, um sich nun etwas ausruhen zu können.

 

 

Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und LFKDT-Stv. Martin Boyer gratulierten in ihren Grußbotschaften der FF Rainfeld zum Neubau und zum 130-Jahr-Jubiläum. Bürgermeister Johann Gastegger bedanke sich bei allen am Bau beteiligten und der Bevölkerung für die großartige Unterstützung beim Bau und vor allem beim Land Niederösterreich, ohne dass der Bau nicht finanziert werden hätte können.

 

 

Mit der Segnung des Feuerwehrhauses durch Pater Christian Gimbel und der abschließenden NÖ Landeshymne, gespielt durch das Blasorchesters der Marktgemeinde St. Veit/Gölsen, wurde der offizielle Festakt beendet.

 

 

Bei Speis und Trank und einem Dämmershoppen des BLO St. Veit wurden anschließend noch einige gemütliche Stunden verbracht und dieses Ehrenereignis gebührend gefeiert.

 

 

 

EIN GROSSES DANKESCHÖN …

 

… den helfenden Händen der Gemeinderäte:innen, welche die Getränkeausschank den ganzen Abend übernahmen.

… dem Gasthof Engl für die köstlichen Speisen und dem gut organisierten Catering.

… der Gärtnerei Gauppmann für den wunderbaren Blumenschmuck.

… an Frau Sandra Aflenzer für die kleinen, süßen Willkommensgeschenke

… an Renate Obermaier und EHBI Christian Teis für die vielen schönen Fotos dieses Ehrentages.

… an Lisa Planer / planerdesign.at für die grafische Unterstützung mit der Festschrift.

… an Alle die bei den Vorbereitungen mitgewirkt haben.

 

 

 

Text: V Christian Ulreich, FF Rainfeld

EHBI Christian Teis (Presse 11), BFKDO Lilienfeld

 

Fotos: Renate Obermaier

V Christian Ulreich, FF Rainfeld

EHBI Christian Teis (Presse 11), BFKDO Lilienfeld

 
Copyright © 2022 Freiwillige Feuerwehr Rainfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.