Startseite Aktuelles Neues aus der Feuerwehrjugend 08.07.2022 Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb
08.07.2022 Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mario Mooshammer   

Am vergangenen Wochenende fand im NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum in Tulln der diesjährige Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb statt. Zum Leidwesen der jungen Feuerwehrmitglieder ohne dem Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend, das für gewöhnlich von Donnerstag bis Sonntag in einer Riesen-Zeltstadt mit zumeist über 5.000 Teilnehmern über die Bühne gegangen wäre.

Nichts desto trotz machte sich auch die Rainfelder Feuerwehrjugendgruppe auf den Weg nach Tulln um das in den vergangenen Wochen Trainierte bestmöglich umzusetzen und das begehrte Abzeichen zu erringen. Im Bewerb der unter 12-Jährigen trat Florian Heindl in der Stufe Bronze an und konnte das Bewerbsziel erreichen. Im Bewerb der über 12-jährigen, wo kein Einzel- sondern ein Gruppenbewerb am Programm stand, traten Melina Kouton, Miriam Hollerer, Katharina Heindl, Jonas Steiger, Christoph Hinterwallner, Hannah Buchgraber, Maximilian Hollerer, Simon Lerchegger-Schagerl und Samuel Edy an und auch hier hat die Gruppe das Bewerbsziel erreicht und das bronzene Feuerwehrjugendleistungsabzeichen errungen.

Damit die Jugendgruppe zumindest ein wenig in den Genuss des ausgefallenen Lagerlebens kam, ging es nach dem Bewerb weiter nach Wallsee, wo in einem privaten Garten das Feuerwehrjugendzelt aufgebaut werden durfte (Danke an Silvia Steigenberger von der FF Wiesenfeld und ihren Freund Mathias!). Der Abend konnte dann gemütlich an der Sportanlage an der Donau sowie am Lagerfeuer ausklingen.

Am nächsten Tag wurde nach einem kräftigenden Frühstück wieder alles abgebaut und die Jugendmitglieder machten sich mit den Betreuern auf den Weg zurück in die Heimat. Natürlich gab es auch auf der Fahrt nach Hause noch einen feuerwehrbezogenen Stopp: In Purgstall wurde die Feuerwehr und das Feuerwehrmuseum besucht, wo die jungen Mitglieder interessante Eindrücke sammeln konnten.

Nachdem dann im eigenen Feuerwehrhaus wieder alles ausgepackt und verstaut war, wurden die errungenen Leistungsabzeichen durch Feuerwehrkommandant ABI DI(FH) August Hollerer übergeben und zwei interessante und spannende Tage neigten sich dem Ende zu.

 
Copyright © 2022 Freiwillige Feuerwehr Rainfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.