Startseite Aktuelles Einsätze
Dieser Bericht wurde 2987 mal gelesen
Einsatz 4 von 9 Einsätzen im Jahr 2023
Einsatzart : Technischer Einsatz
Kurzbericht : LKW gegen Autobus
Einsatzort : Kreuzung B18 / L133
Alarmierung der FF Rainfeld : Alarmierung per Sirenenalarm

am 06.06.2023 um 06:49 Uhr

Feuerwehrfahrzeuge am Einsatzort : keine Einsatzfahrzeuge
alarmierte Feuerwehren :
FF Kleinzell

Einsatzbericht :

Am 6.6.2023 um 6:48 Uhr wurde die FF Rainfeld gemeinsam mit den Feuerwehren St. Veit an der Gölsen, Wiesenfeld, Rohrbach, Hainfeld und Kleinzell zu einer Menschenrettung mit mehreren eingeklemmten Personen auf die B18 Kreuzung mit der L133 nach Rainfeld alarmiert.

Ein aus Richtung Rohrbach kommender LKW war mit einem Postbus, der die Kreuzung querte, kollidiert. Der LKW landete nach der Kollision umgekippt im Straßengraben. Der Postbus verblieb auf der B 18.

Die Fahrgäste des Autobusses konnten Großteils unversehrt aus dem Bus aussteigen. Nur ein Fahrgast und die Buslenkerin wurden verletzt. Das junge Mädchen wurde sofort von den Notfallsanitätern versorgt und zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus verbracht. Die Buslenkerin war in Ihrem Sitz eingeklemmt. Sie wurde umgehend von der Mannschaft des ersteintreffenden Tanklöschfahrzeug der FF Rainfeld aus ihrer misslichen Lage, unter Zuhilfenahme des hydraulischen Rettungsgerätes, befreit und anschließend durch die Mannschaft des Notarzt Teams und Unterstützung von Feuerwehrmitgliedern die Rettung aus dem Fahrzeug durchgeführt. Nach Stabilisierung auf der Trage wurde die Verletzte dem Team des zwischenzeitlich eingetroffenen Notarzthubschraubers übergeben und ins Krankenhaus geflogen. Der LKW Fahrer wurde ebenfalls zeitgleich aus der Fahrerkabine seines Fahrzeuges befreit und wurde ebenfalls umgehend mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren.

Parallel zu den Menschenrettungen, wurde die FF Rohrbach vom Einsatzleiter damit beauftragt das Auslaufen der Betriebsmittel des LKWs zu unterbinden.
Gemeinsam mit der FF Wiesenfeld wurde dann der Treibstofftank zuerst von einem Baum und Sträuchern befreit, damit dieser dann im Anschluss soweit provisorisch abgedichtet werden konnte.
Danach wurde mittels einer Treibstoffpumpe der Dieselkraftstoff in Fässer umgepumpt.

Der Autobus konnte nach Freigabe der Exekutive von einem Postbus Bediensteten eigenständig bis zu einem nahegelegenen Parkplatz gefahren und dort sicher abgestellt werden.

Die Bergung des LKWs übernimmt eine Firma.

 

Einsatzbild Nr. 657Einsatzbild Nr. 658Einsatzbild Nr. 659Einsatzbild Nr. 660
Einsatzbild Nr. 661Einsatzbild Nr. 662Einsatzbild Nr. 663Einsatzbild Nr. 664
Einsatzbild Nr. 665Einsatzbild Nr. 666Einsatzbild Nr. 667Einsatzbild Nr. 668
Einsatzbild Nr. 669Einsatzbild Nr. 670Einsatzbild Nr. 671Einsatzbild Nr. 672
Einsatzbild Nr. 673
Copyright © 2023 Freiwillige Feuerwehr Rainfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.