Startseite Aktuelles Einsätze
Dieser Bericht wurde 779 mal gelesen
Einsatz 5 von 5 Einsätzen im Jahr 2022
Einsatzart : Brandeinsatz
Kurzbericht : Wohnhausbrand
Einsatzort : Kropfsdorf
Alarmierung der FF Rainfeld : Alarmierung per Sirenenalarm

am 14.07.2022 um 16:13 Uhr

Feuerwehrfahrzeuge am Einsatzort :
alarmierte Feuerwehren :

Einsatzbericht :

Am 14.07.2022 um 16.13 Uhr ging die Alarmierung zu einem Garagenbrand im St. Veiter Ortsteil Kropfsdorf ein. Da gerade einige Feuerwehrmitglieder aufgrund der Vorbereitungsarbeiten zum Rainfelder Feuerwehrfest im Feuerwehrhaus waren, konnte das Tanklöschfahrzeug binnen weniger Minuten vollbesetzt mit neun Feuerwehrmitgliedern zum Einsatz ausrücken, unmittelbar darauf folgten das Mannschaftstransport mit Atemluftanhänger, das Löschfahrzeug und auch das Kommandofahrzeug.

Da das Tanklöschfahrzeug das ersteintreffende Tanklöschfahrzeug war, wurde unmittelbar mit den ersten Maßnahmen begonnen. Der Schnellangriffsverteiler wurde vorgenommen und drei Löschleitungen errichtet, welche zum Schutz der Nachbarobjekte sowie zur Brandbekämpfung eingesetzt wurden. Ein Trupp rüstete sich mit umluftunabhängigem Atemschutz aus und nahm eine der Löschleitungen zur Brandbekämpfung im Kellerbereich vor.

Der Brand hatte seinen Ursprung im Kellerbereich, hatte sich jedoch bis zum Eintreffen der Feuerwehr bereits über die Vollwärmeschutzfassade in das Dach ausgebreitet. Der Brand im Kellerbereich konnte sehr rasch unter Kontrolle und gelöscht werden, jedoch gestaltete sich die Brandbekämpfung im Dachbereich schwieriger.

Neben den direkten Löscharbeiten errichteten die anderen Fahrzeuge die Einsatzleitung, den Atemschutzsammelplatz sowie die Atemluftfüllstelle.

Gemeinsam mit den anderen alarmierten Feuerwehren konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und die Telekopmastbühne der FF Hainfeld unterstützte die Brandbekämpfung von oben bzw. öffnete das Dach um hier einen gezielten Löschangriff durchführen zu können.

Um die Festvorbereitungsarbeiten fortsetzen zu können, wurden die Fahrzeuge der FF Rainfeld als erste, nachdem sich ein entsprechender Einsatzerfolg eingestellt hatte, aus dem Einsatzgeschehen gelöst, lediglich das Mannschaftstransportfahrzeug mit dem Atemluftanhänger blieb so lange vor Ort so lange es noch Atemluftflaschen zu füllen gab, konnte aber auch gegen 19.00 Uhr den Einsatzort verlassen.

Einsatzbild Nr. 631Einsatzbild Nr. 632Einsatzbild Nr. 633Einsatzbild Nr. 634
Einsatzbild Nr. 635
Copyright © 2022 Freiwillige Feuerwehr Rainfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.