Startseite Aktuelles Rund um die Feuerwehr
Rund um die Feuerwehr
06.08 Übergabe des neuen Mannschaftstransportfahrzeug PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Ulreich   

Am 06.08.2013 wurde das neue Mannschaftstransportfahrzeug Allrad von Porsche Wr. Neustadt an die FF Rainfeld, vertreten durch Kommandantstellvertreter BI Franz Buchgraber und Leiter des Verwaltungsdienstes V Ing. Christian Ulreich, übergeben.

Somit wird das mittlerweile 19 Jahre alte, nicht mehr verkehrstüchtige Mannschaftstransportfahrzeug gegen das Neue ersetzt, und dadurch wieder der sichere Transport der Mannschaft und vor allem der Feuerwehrjugend gewährleistet.

 

Angaben zum Fahrzeug:

VW Kombi, langer Radstand, BMT TDI 4x4
Motorleistung: 103 kW/140 PS
Getriebe:  Schaltgetriebe, 6 Gang
Sitzplätze: 9
Zul. Gesamtmasse: 3.200 kg

 

 

 
05.05. Florianifeier PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Ulreich   

Am 05.05.2013 fand die gemeinsame Florianifeier der drei Feuerwehren der Marktgemeinde St. Veit an der Gölsen in St. Veit statt. Das Blasorchester der Marktgemeinde begleitete die Abordnungen der drei Feuerwehren vom Feuerwehrhaushaus St. Veit in die Pfarrkirche, wo die Hl. Messe stattfand.

Weiterlesen...
 
27.01. 121. Jahresmitgliederversammlung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Ulreich   

Am vergangenen Sonntag, dem 27.01.2013 fand die 121. Jahresmitgliederversammlung der FF Rainfeld im Gh. Brandtner in Rainfeld statt. Feuerwehrkommandant OBI DI(FH) August Hollerer konnte zahlreiche Ehrengäste, an der Spitze Bürgermeister Johann Gastegger und Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Josef Freillinger, begrüßen.

 

Auf ein wiederum arbeitsreiches Jahr konnte dabei zurückgeblickt werden. Neben 26 Einsätzen (15 Technische Einsätze, 4 Brandeinsätze, 4 Brandsicherheitswachen und 3 Fehlausrückungen) die mit 261 Mann und 308 Stunden gemeistert wurden, standen auch die Ausbildung und natürlich die Jugendarbeit im Vordergrund.

Insgesamt erbrachten die Rainfelder Feuerwehrmitglieder im Jahr 2012 7.956 unentgeltliche, freiwillig geleistete Stunden zum Wohle der Bevölkerung.

Eines der größeren Highlights des vergangenen Jahres war sicherlich die Übernahme des neuen Tanklöschfahrzeuges (TLFA 3000), welches am 23. Mai 2012 im Rahmen einer kleinen Willkommensfeier „Zuhause“ eingetroffen ist. Außerdem hatte die FF Rainfeld 2012 auch ihr 120-jähriges Bestandjubiläum zu feiern, welches im Zuge des Feuerwehrfestes mit der Fahrzeugsegnung des Tanklöschfahrzeuges geschah.

Als Ausblick für das laufende Jahr berichtete Kommandant Hollerer über das 25-jährige Bestandsjubiläum der Rainfelder Feuerwehrjugend, welches mit einem Festakte im Herbst 2013 gefeiert wird.

 

Aus einsatztaktischer Hinsicht waren zu Beginn des Jahres mehrere technische Einsätze nach Verkehrsunfällen zu bewältigen, jedoch waren sicherlich die größeren Herausforderungen der Brand eines Radbaggers im August am Ebenwald, wobei sich unser neues Tanklöschfahrzeug zum ersten Mal auf unbefestigten Straßen bewähren musste und der Dachstuhlbrand neben dem Möbelhaus Pommer. Bei letzterem Einsatz war die Wärmebildkamera eine wichtige Unterstützung bei der Suche nach Glutnestern, berichtete Feuerwehrkommandant OBI DI(FH) August Hollerer. Weiters konnte er ein positives Resümee mit einem guten, aber zugleich auch arbeitsreichen Ausblick auf das Jahr 2013 ziehen.

 

Die Berichte zu den einzelnen Bereichen überbrachten Andreas Ulreich (Fahrmeister), Martin Kurka (Zeugmeister), Michael Hinterwallner (Atemschutz), Johannes Karner (Nachrichtendienst), Christian Ulreich (EDV, Öffentlichkeitsarbeit und Kassabericht), Günter Turnwald (Feuerwehrjugend) und Franz Buchgraber (Tätigkeitsbericht).

 

Bei seinen Worten an die FF Rainfeld erwähnte Vizebürgermeisters Helmut Fischer, das es manchmal sicherlich nicht einfach ist wenn man den Verpflichtungen des Feuerwehrdienstes nachkommen muß, anstatt zuhause bei der Familie zu sein. In Anlehnung an diese Worte gratulierte ihm das Kommando der FF Rainfeld, anlässlich seines 65. Geburtstages, den er bei der Jahresmitgliederversammlung verbrachte, mit der Überreichung eines Geschenkskorbes.

Von den Worten aller Ehrengäste wurde Dank an die Mitglieder für ihr Engagement, aber auch Dank an die Angehörigen ausgesprochen. Spezielle Dankesworte ergingen an den Jugendbetreuer HLM Günter Turnwald und die Feuerwehrjugendmitglieder, welche wiederum auf ein sehr arbeitsreiches Jahr 2012 zurückblicken konnten.

 

Neuaufnahmen, Beförderungen, Ernennungen:

Ernennung zum Stellvertreter des Leiters des Verwaltungsdienstes und Beförderung vom Löschmeister zum Verwaltungsmeister: Franz Zöchling.

Ernennung zum Gruppenkommandant der 2. Gruppe und Beförderung vom Feuerwehrmann zum Löschmeister: Thomas Kaiblinger.

Neuaufnahmen und Beförderung zum Probefeuerwehrmann: Reinhard Karner, Eberhard Staudinger.

Beförderung vom Probefeuerwehrmann zum Feuerwehrmann: Manuel Daxbeck, Kevin Sperl.

Als fleissigste Übungsbesucher wurden Martin Heiß und Mario Mooshammer mit einer Urkunde und einem Gutschein als Dankeschön geehrt.

 

Ehrungen:

Seitens der Gemeinde St. Veit / Gölsen überreichte Bürgermeister Johann Gastegger, Vizebürgermeister Helmut Fischer und geschäftsführende Gemeinderätin Christine Lechner Oberbrandinspektor DI(FH) August Hollerer und Löschmeister Leopold Edy das Ehrenzeichen der Marktgemeinde St. Veit in Bronze für 25-jährige Mitgliedschaft.

Ebenfalls bekamen die Mitglieder FM Patrick Bilek, FM Josef Brunner jun., FM Martin Heiß, HLM Michael Hinterwallner und FM Christoph Karner für das erreichte Funkleistungsabzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes in Gold und BI Franz Buchgraber, OBI DI(FH) August Hollerer, FM Thomas Kaiblinger, HBI Ing. Johannes Karner, OBM Martin Kurka, HLM Günter Turnwald und LM Franz Zöchling für die bestandene Ausbildungsprüfung Löscheinsatz (APLE) in Gold von der Gemeinde eine Ehrengabe überreicht.

 

 

            

 


Seite 8 von 21
Copyright © 2020 Freiwillige Feuerwehr Rainfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.