Startseite Nützliche Infos Bedeutung der Sirenensignale
Bedeutung der Sirenensignale Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mario Mooshammer   
In Österreich stehen knapp 8.300 Sirenen zur Verfügung um die Bevölkerung im Zivilschutzfalle bzw. die Feuerwehren zu Einsätzen zu alarmieren. Die Sirenen können von der Bundeswarnzentrale, den Landeswarnzentralen sowie etlichen Bezirksalarmzentralen funkgesteuert ausgelöst werden.

Einmal jährlich (am ersten Samstag im Oktober) wird Österreichweit ein Probealarm mit allen Zivilschutzsignalen durchgeführt. Zum einen erfolgt damit die Erprobung der technischen Anlagen, zum anderen sollen die Signale und ihre Bedeutung der Bevölkerung in Erinnerung gebracht werden.

 

 Sirenenprobe

Dauerton von 15 Sekunden

jeden Samstag mittags (im Bezirk Lilienfeld um ca. 12.09 Uhr)

  
 Feuerwehreinsatz

Dauerton von 3 x 15 Sekunden mit einer Unterbrechung von je 7 Sekunden

Alarmierung einer Feuerwehr zu einem Einsatz

  
  
 Warnung

gleichbleibender Dauerton von 3 Minuten

Herannahende Gefahr!
Radio oder Fernseher (ORF) bzw. Internet (www.orf.at) einschalten, Verhaltensmaßnahmen beachten!

  
 Alarm

auf- und abschwellender Ton von 1 Minute

Gefahr!
Schützende Räumlichkeiten aufsuchen, über Radio oder Fernseher (ORF) bzw. Internet (www.orf.at) durchgegebene Verhaltensmaßnahmen befolgen!

  
Entwarnung

gleichbleibender Dauerton von 1 Minute

Ende der Gefahr!
Weitere Hinweise über Radio oder Fernseher (ORF) bzw. Internet (www.orf.at) beachten!

 
Copyright © 2019 Freiwillige Feuerwehr Rainfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.